Versand

Versand


Es gelten folgende Bedingungen:

Versandbedingungen

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschland

Der Versand auf deutsche Inseln ist (mit Ausnahme von Usedom, Fehmarn, Sylt, Föhr, Pellworm, Borkum, Norderney, Amrum, Langeoog, Ummanz, Spiekeroog ,Hiddensee, Juist, Langeneß, Wangerooge, Harriersand, Baltrum, Hooge) ausgeschlossen.

Versandkosten (inklusive gesetzliche Mehrwertsteuer)

 


1.Treibladunspulver ist vom Versand ausgeschlossen.

Der Versand von Pulver ist nicht erlaubt! Die Abholung ist daher nur über unser Warenlager möglich. Der Erwerb und Transport von Treibladungspulver ist nur mit einem gültigen Sprengstoff-Erlaubnisschein nach § 27 oder §7 des Sprengstoffgesetzes im Original gestattet.

Bei Sammelbestellungen kann ein Transport durch eine ADR Spedition Angefragt werden.

Nur Selbstabholung


2.Waffen die keiner EWB bedürfen, sondern der Empfänger nur die Volljahrigkeit nachweisen muss, werden mit DHL Service Eigenhändig versendet.Das Paket wird ausschließlich dem Empfänger persönlich übergeben oder einer Person die der Empfänger mit einer Postvollmacht ausgestattet hat. Der Service Eigenhändig wird dazu auf Ihrer Sendung besonders gekennzeichnet.

Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschland

DHL-Paket mit Service Eigenhändig: 10 €

Bei der Lieferung auf deutsche Inseln kann ein Inselzuschlag auf die Versandkosten erhoben werden, diese werden wir Ihnen vor Zusendung der Ware bekannt geben.

 


3.Waffen die einer Erwerbsberichtigung im Sinne des Waffengesetzes unterliegen, werden nur nach vorheriger Vorlage der EWB (auch als Scan mit den Kontakdaten der zuständigen Behörde) und Prüfung der Personalien durch den Paketservice OVERNITE zugestellt. 

Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschland

OverNite Waffenversand : 30 €

Bei der Lieferung auf deutsche Inseln kann ein Inselzuschlag auf die Versandkosten erhoben werden, diese werden wir vor Zusendung der Rechnung und Ware bekannt geben.


4. Sonderregelung zur Gefahrgutsendung

Transport von Munition, Treibladungspulver, Anzündhütchen, pyrotechnischer Munition (UN 0312 + UN 0336), Knall- und Gaspatronen.

A. Munition, Anzündhütchen, pyrotechnische Munition,Knall- und Gaspatronen:

Lieferung erfolg gemäß der ADR Gefahrgutvorschrift bis 31,5 kg mit dem Paketdienst DPD.

DPD Gefahrgut Transport: 12 €

Bei der Lieferung auf deutsche Inseln kann ein Inselzuschlag auf die Versandkosten erhoben werden, diese werden wir Ihnen vor Zusendung der Ware bekannt geben.


5. Standardversand

Der Standardversand wird durch den Dienstleister Hermes Versand durchgeführt.

Hermes Standard bis 25 Kg: 6,00 €

Bei der Lieferung auf deutsche Inseln kann ein Inselzuschlag auf die Versandkosten erhoben werden, diese werden wir Ihnen vor Zusendung der Ware bekannt geben.

Bei der Versendung sperriger Güter (Speditionsversand) berechnen wir wie folgt:

je Kg. 2.50 Euro

Sperrige Güter sind als solche in der Artikelbeschreibung gekennzeichnet.


6.Lieferfristen

Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 3 - 5 Tagen, bei nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung am Tag nach Ihrer Zahlungsanweisung).
Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.
Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.


7. Bestellzeiten Treipladungspulver

Bei der Auswahl an Treibladungspulvern ist es uns nicht Möglich alles im Lager Vorhalten zu können, da auch die max. Lagerkapzitäten durch Auflagen der Behörden beschränkt sind.In der Regel werden wir alle 2 oder 4 Wochen von unserem Großhändler LHS Germany beliefert.

Über Sammmelbestellungen halten wir die anfallenden Frachkosten gering und können somit das Pulver relativ günstig an den Endverbraucher bringen.

Aus diesen Gründen kann es bei einer Bestellung mal zu einem Lieferverzug kommen, wenn die bestellte Menge für eine Anlieferung nicht reichen sollte.

Alle Kunden die eine Bestellung plaziert haben werden grundsätzlich über den Lieferstatus und die Lieferfähigkeiten informiert.